Berichterstattung 2017-05-22T10:50:05+00:00

September 2017

»Verein wirbt mit Franz Josef Strauß für Wahl der AfD«

Junge Freiheit,
Ausgabe 37/17 vom 08.09.17

Der „Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten“ hat am Freitag mit einer großangelegten Plakatkampagne zur Unterstützung der AfD begonnen.

Weiterlesen

März 2017

Rechtskonservative feiern Thilo Sarrazin

Stuttgarter Nachrichten vom 26.03.2017

Während die CDU ihren Landesparteitag begeht, tagen auf einer Burg im Kreis Ludwigsburg die enttäuschten Konservativen. Mit Thilo Sarrazin – und viel Kopfschütteln über den EU- und Flüchtlingskurs der Kanzlerin.

Weiterlesen

Kumpanei mit den Mächtigen

Junge Freiheit, vom 17. März 2017

Für ihre »besonders willfährige Regierungsberichterstattung« hat die Feuilleton-Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung am Dienstag dieser Woche die »Goldene Hoftrompete« erhalten. Mit diesem neu gestifteten kritischen Preis will der Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten die deutschen Medien an ihre vernachlässigte Verantwortung für die Kontrolle und Kritik der Mächtigen durch umfassende, unvoreingenommene und uneingeschränkte Berichterstattung erinnern.

Weiterlesen

Januar 2017

Lichtenfelser leitet konservativen Verein – Unterstützung für die AfD im Wahlkampf

inFranken.de vom 23.01.2017

Ein konservativer Verein pumpt massiv Geld in die Kampagnen der AfD. An der Spitze steht David Bendels - ein früheres CSU-Mitglied aus Lichtenfels.

Weiterlesen

Kleine, feine Denkfabrik

Junge Freiheit vom  13. Januar 2017

Konservative: Der „Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten“ wirbt für die AfD – will aber parteiunabhängig bleiben.

Weiterlesen

Dezember 2016

Die neuen Konservativen

Stuttgarter Nachrichten vom 22. Dezember

Eine diskrete Vereinigung hat in den vergangenen Monaten mit millionenschwerer Wahlkampfhilfe für die AfD Aufsehen erregt. Jetzt ist daraus ein Verein geworden. Der hat Großes vor.

Weiterlesen

Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten gegründet

Am 21. September 2016 wurde der Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten mit Sitz in Stuttgart gegründet. Zum Vorsitzenden und Sprecher des Vereins wurde einstimmig David Bendels, Lichtenfels (Bayern), gewählt. Der Verein ist politisch sowie konfessionell unabhängig. Ziel des Vereins ist die Förderung der politischen Meinungsbildung und der Debattenkultur in Deutschland. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Weiterlesen

November 2016

Report Mainz

Report Mainz vom 29. November 2016

Zwischen Vertretern von CDU und AfD bzw. AfD-nahen Zirkeln gibt es bundesweit offene Kontakte, aber auch vertrauliche Gesprächsrunden.

Direkter Link zum Beitrag.

Weiterlesen

Oktober 2016

Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten

Junge Freiheit, Nr. 42/16 vom 14. Oktober

Die lose „Vereinigung zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten“ hat sich in einen Verein umgewandelt. Dem parteipolitisch ungebundenen Verein gehe es „um Werte, Inhalte und die Zukunft unseres Landes“, teilte der Vorsitzende David Bendels mit. Allerdings plane man, bei Wahlen Empfehlungen abzugeben, Fakten zum Durchbruch zu verhelfen und kritische Stimmen zu Wort kommen zu lassen.

Weiterlesen

CSU-Rebell gründet Verein

Preussische Allgemeine Zeitung vom  14. Oktober 2016

Der mittlerweile aus der Partei ausgetretene CSU-Parteirebell David Bendels (31) und Gleichgesinnte haben in Stuttgart den "Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten" gegründet. Ziel des Vereins, der sich als "konservativ-bürgerlich-liberaler Think Tank" versteht, ist die Förderung der politischen Meinungsbildung und der Debattenkultur in Deutschland.

Weiterlesen