Medien 2017-05-22T10:50:05+00:00

Juni 2017

Europas großer Selbstbetrug in der Flüchtlingsfrage

Welt N24 vom 20.06.2017

Europäische Politiker wollen Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber "systematisch steigern". Doch das gelingt oft nicht.

Weiterlesen

Starke antisemitische Vorurteile bei muslimischen Jugendlichen

derStandard.at vom 17.06.2017

Unter Jugendlichen mit muslimischem Hintergrund sind antisemitische Vorurteile besonders verbreitet, zeigt eine neue Studie. Experten raten dazu, rasch zu handeln. Ideen und Konzepte gibt es genug

Weiterlesen

Flüchtling bei Streit mit Messer verletzt

Focus Online vom 11.06.2017

Bei einem Streit hat ein 35-jähriger Deutscher am Samstag in Neustrelitz (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) mit einem Messer auf einen Syrer eingestochen.

Weiterlesen

Ökonom: Abschaffung von Bargeld ist verheerend für die Demokratie

Deutsche Wirtschafts Nachrichten vom 11.06.2017

Der Ökonom Norbert Häring sieht in der schleichenden Abschaffung von Bargeld eine Bedrohung für die Demokratie.

Weiterlesen

Berater in Flüchtlings-Therapiezentrum erstochen

Focus Online vom 07.06.2017

Als Psychologe half ein 30-Jähriger traumatisierten Flüchtlingen. Jetzt wurde er erstochen. Täter soll ein Syrer sein, der zur Beratung gekommen war. Die Bestürzung über den Angriff ist groß.

Weiterlesen

CSU-Politiker: »Kriminelle wehren sich mit allen Tricks – Anständige müssen gehen«

Focus Online vom 06.06.2017

Bivsi Rana ist 14 Jahre alt und lebte in Duisburg. Die Nepalesin wurde abgeschoben. Der 41-jährige Mostafa J. aus Afghanistan lebte in Bayern. Mostafa J. hat eine Abschiebung jahrelang umgangen, obwohl er als Gewalttäter bekannt war.

Weiterlesen

Es ist Zeit zu handeln: Alle »Gefährder« raus!

Kronen Zeitung vom 04.06.2017

»Run, hide, barricade yourself« - diese Alarmmeldung verschickte die Polizeiführung Londons in der Nacht auf Pfingstsonntag per Twitter. Eine 8,6-Millionen-Einwohner-City ist nicht mehr durch die Exekutive zu sichern, die Sicherheitskräfte einer europäischen Metropole raten zum Verbarrikadieren, zum Verstecken vor dem Terror. Das ist unsere Gegenwart.

Weiterlesen

Mai 2017

Asyl-Kosten explodierten

Kronen Zeitung vom 25.05.2017

In Salzburg sind die Kosten für die Versorgung und Unterbringung von Flüchtlingen zuletzt massiv in die Höhe geschnellt: Wie jetzt aus dem Rechnungsabschluss für 2016 hervorgeht, belaufen sich die Mehrausgaben in diesem Bereich mittlerweile auf 10,7 Millionen Euro.

Weiterlesen

Polizei nimmt Intensivtäter ins Visier

Stuttgarter Zeitung vom 19.05.2017

Eine geringe Zahl von Asylbewerbern macht in Baden-Württemberg immer wieder Ärger. Bisher sind 330 Personen identifiziert worden – mehr als ein Drittel ist schon in Haft.

Weiterlesen

Rechtspopulistischer Verein verteilt 2,6 Millionen Zeitungen zur NRW-Wahl – und empfiehlt ganz überraschend die AfD

der Westen vom 11.05.2017

Duisburg. Im Ruhrgebiet wurden sie bereits zahlreich verteilt. Bis Ende der Woche sollen sie in ganz Nordrhein-Westfalen insgesamt 2,6 Millionen Mal an den Mann gebracht werden: Gratis-Zeitungen mit dem Titel „Extrablatt für die Landtagswahl“.

Weiterlesen

»Die rot-grüne Propagandamaschine«

Laudatio zur Verleihung der 3. »Goldenen Hoftrompete« an Peter Onneken und Diana Löbl vom »WDR«

Weiterlesen

Die dritte »Goldene Hoftrompete« geht an den WDR

Seien Sie mit dabei, wenn der 3. Medienpreis verliehen wird!

Weiterlesen

Viele Straftaten bleiben wohl verborgen

der Tagesspiegel vom 03.05.2017

Unter Geflüchteten in Berlin gibt es überdurchschnittlich viele Tatverdächtige. Das liegt auch an der Unterbringung. Die Polizei spricht von einer hohen Dunkelziffer.

Weiterlesen

April 2017

Immer mehr kriminelle Flüchtlinge in Deutschland

Bild.de vom 24.04.2017

Berlin – Im Zuge der massenhaften Zuwanderung ist im vergangenen Jahr auch die Zahl der straffällig gewordenen Asylbewerber gestiegen.

Weiterlesen

EXTRABLATT zur Landtagswahl

Metropolico vom 24.04.2017

Der »Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten e.V.« wird bei den anstehenden Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und in Nordrhein-Westfalen wieder aktiv sein und das »Extrablatt« in den nächsten Tagen an die Haushalte in NRW und Schleswig-Holstein verteilen und mit Plakatwerbung die Bürger der beiden Bundesländer dazu ermuntern, ihr demokratisches Wahlrecht wahrzunehmen.

Weiterlesen

Vortrag von Dr. Thilo Sarrazin zum Thema »Demographie und Einwanderung«

Mein im April 2016 erschienenes Buch Wunschdenken - Weshalb Politik so häufig scheitert befaßt sich mit Grundlagen guten Regierens:

  • Es erklärt die Gründe, weshalb manche Gesellschaften Erfolg haben und andere nicht (Kapitel 1)
  • befasst sich mit den Gefahren politischer Utopien und Ideologien (Kapitel 2)
Weiterlesen

Wie kriminell sind Flüchtlinge?

Zeit Online vom 19.04.2017

Was die Kriminalstatistiken der Bundesländer über die Zunahme von Gewalttaten seit 2015 verraten: Sechs Trendmeldungen zur Zuwanderungskriminalität.

Weiterlesen

„Der lauteste Lautsprecher des alternativlosen Gutmenschentums“

Laudatio zur Verleihung der 2. „Goldenen Hoftrompete“ an Heribert Prantl von der „Süddeutschen Zeitung“

Weiterlesen

Wirtschaftsministerin Zypries gegen Schäubles Obergrenzen-Vorschlag

Spiegel Online vom 05.04.2017

Schäuble plädiert für Obergrenzen für Bargeldgeschäfte. Wirtschaftsministerin Zypries sieht das kritisch: Der Eingriff in die Freiheit normaler Bürger sei unverhältnismäßig.

Weiterlesen

Jüdische Bürger warnen vor Gefahr durch politischen Islam

Welt N24 vom 04.04.2017

Vor der Bundestagswahl positionieren sich jüdische Bürger: Der Staat müsse „wehrhaft“ sein, wenn muslimische Organisationen und Moscheen nicht bedingungslos hinter der Demokratie stehen.

Weiterlesen

März 2017

Rechtskonservative feiern Thilo Sarrazin

Stuttgarter Nachrichten vom 26.03.2017

Während die CDU ihren Landesparteitag begeht, tagen auf einer Burg im Kreis Ludwigsburg die enttäuschten Konservativen. Mit Thilo Sarrazin – und viel Kopfschütteln über den EU- und Flüchtlingskurs der Kanzlerin.

Weiterlesen

Thilo Sarrazin zu Gast bei »Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten« und Studienzentrum Weikersheim

Junge Freiheit, vom 21. März 2017

Das Studienzentrum Weikersheim (SZW) und der Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten halten am Samstag, 25. März 2017 auf Burg Lichtenberg (Oberstenfeld) ihre gemeinsame Frühjahrstagung ab. Als Referent konnte Dr. Thilo Sarrazin gewonnen werden. Der Vortrag des Bestsellerautors steht unter dem Motto „Demografie und Einwanderung – Staat und Währung: Wie die Politik versagt“.

Weiterlesen

Kumpanei mit den Mächtigen

Junge Freiheit, vom 17. März 2017

Für ihre »besonders willfährige Regierungsberichterstattung« hat die Feuilleton-Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung am Dienstag dieser Woche die »Goldene Hoftrompete« erhalten. Mit diesem neu gestifteten kritischen Preis will der Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten die deutschen Medien an ihre vernachlässigte Verantwortung für die Kontrolle und Kritik der Mächtigen durch umfassende, unvoreingenommene und uneingeschränkte Berichterstattung erinnern.

Weiterlesen

Laudatio zur Verleihung der »Goldenen Hoftrompete«

Diesen Preis hat sich die FAZ redlich verdient. Denn mit der Veröffentlichung des Beitrags „Die Lüge im Netz“ von Rolf Schwartmann am 16. Januar 2017, der die Zensurbestrebungen der Bundesregierung unter dem Deckmantel der „Fake News“-Bekämpfung rechtfertigt, haben Sie Mut zur Selbstdemontage und Sinn fürs Absurde zugleich bewiesen.

Weiterlesen

Kriminalität in Flüchtlingsheimen steigt deutlich

Stuttgarter Nachrichten vom 12.03.2017

2016 sind zwar deutlich weniger Asylbewerber nach Baden-Württemberg gekommen als noch 2015. Die Kriminalität in den vollen Unterkünften hat sich aber deutlich erhöht. Zur Entlastung der Polizei fordert die FDP mehr Abschiebungen.

Weiterlesen

Flüchtlinge spielen in Bayerns Gefängnissen keine Rolle, Ausländer-Kriminalität schon

wochenblatt vom 10.03.2017

Mehr als 42 Prozent der Häftlinge in Bayerns Gefängnissen sind keine deutschen Staatsbürger – das macht Probleme. Die Justiz reagiert darauf mit Kursen für ihr Personal.

Weiterlesen

AfD-Freunde planen massive Werbung vor der Landtagswahl

Saarbrücker Zeitung vom 10.03.2017

Die saarländische AfD bekommt in der heißen Wahlkampfphase massive Unterstützung von einem in Stuttgart ansässigen Verein.

Weiterlesen

Bericht: Flüchtlingskosten für 2016 übersteigen 20-Milliarden-Euro-Marke

Unternehmen-Heute.de vom 10.03.2017

Berlin - Die Kosten für Aufnahme, Unterbringung und Versorgung von Asylbewerbern werden aller Voraussicht nach deutlich höher ausfallen als von Bund und Ländern ursprünglich erwartet.

Weiterlesen

Zensur durch Deutsche Post

Extrablatt vom 06.03.2017

Für die Landtagswahlen im Saarland am 26. März gibt unser Verein wieder ein »Extrablatt« heraus. Dieses soll an alle Haushalte im Saarland verschickt werden. Die Deutsche Post hatte bereits grünes Licht für die Verteilung gegeben. Doch dann kam einen Tag später – ohne Begründung – der Entscheid: Die Deutsche Post weigert sich, unser »Extrablatt« zu verteilen!

Weiterlesen

Sparer zahlen für Euro-Krise und Griechenland

NWZ online vom 04.03.2017

Das Thema: Zinsen und Inflation
Im Interview: Clemens Fuest, Ökonom

Weiterlesen

Polizei-Statistik zeigt erhöhte Kriminalität im Landkreis Darmstadt-Dieburg

Echo vom 04.03.2017

DARMSTADT-DIEBURG - Die Zahl der Straftaten ist im Landkreis Darmstadt-Dieburg im Jahr 2016 im Vergleich zum Vorjahr weitgehend gleich geblieben. Die Polizei registriert eine leichte Zunahme von 36 auf 9954 Fälle bei steigender Einwohnerzahl.

Weiterlesen

Februar 2017

»Was für einen Wert haben sie schon, wenn sie keine Muslime sind«

Welt N24 vom 22.02.2017

Seit Wochen steht der türkisch-islamische Verband Ditib in der Kritik. Mitglieder des Dachverbandes zeigen offen ihre antidemokratischen Grundhaltung – und ihre Abneigung gegen Deutsche.

Weiterlesen

Junge Migranten kosten Deutschland vier Milliarden

Welt N24 vom 22.02.2017

Die Aufnahme unbegleiteter minderjähriger Ausländer verursacht im laufenden Jahr Kosten von vier Milliarden.

Weiterlesen

EU plant Zahlungs-Obergrenzen – Droht jetzt das Ende von Scheinen und Münzen?

Focus Online vom 19.02.2017

Die Idee der EU-Kommission wirkt unscheinbar - doch sie könnte es in sich haben: „Barzahlungen sind bei der Terrorfinanzierung weit verbreitet“, heißt es in einem Aktionsplan der Brüsseler Behörde. Daher lohne es, über Obergrenzen für Bargeld-Geschäfte nachzudenken.

Weiterlesen

Messerattacke vor Flüchtlingsunterkunft: Täter flüchtig

Focus Online vom 19.02.2017

Bei einer Messerattacke in und vor einer Flüchtlingsunterkunft im südhessischen Mühltal ist ein 16-Jähriger schwer verletzt worden.

Weiterlesen

Welche Gefahren birgt eine Welt ohne Bargeld?

Nord 24 vom 18.02.2017

Hat Bargeld bald ausgedient? Und was bekommt der Bettler in den Hut gelegt, wenn es kein Bargeld mehr geben würde?

Weiterlesen

Innenminister: Flüchtlinge sind nicht häufiger straffällig als Deutsche

Frankfurter Neue Presse vom 17.02.2017

Auch wenn es besonders bedrückend ist, wenn Schutzsuchende kriminell werden: Wächst die Bevölkerung, dann steigt auch die Zahl der Straftaten.

Weiterlesen

Mehr Straftaten in Hessen

Gießener Allgemeine vom 16.02.2017

Kriminalstatistik liegt vor: Innenminister freut sich über eine hohe Aufklärungsquote, beklagt aber die wachsende Gewalt gegen Polizisten.

Weiterlesen

Immer mehr Gewalttaten

NWZ Online vom 14.02.2017

Junge Männer bilden bei Tätern wie Opfern die Mehrheit. Mehr Straftaten gibt es auch durch Flüchtlinge.

Weiterlesen

Streit bei der Essensausgabe: Flüchtling greift zum Messer

Focus Online vom 14.02.2017

Nach einem Messerangriff auf den Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes sitzt ein 26 Jahre alter Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in Rüthen (Kreis Soest) in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

Wenn nicht härter abgeschoben wird: Kommunen warnen vor Milliardenkosten

Focus Online vom 09.02.2017

Die Balkanroute wurde 2016 geschlossen. Viele verzweifelte Flüchtlinge wagen deshalb die Reise übers Mittelmeer, hunderte Menschen ertrinken pro Woche an Europas Außengrenze.

Weiterlesen

Dieser Chart zeigt, wie schlecht es um Griechenland steht

WELT vom 09.02.2017

Im Vergleich zu anderen Wirtschaftskrisen setzt das Griechenland-Drama historische Maßstäbe. Ein IWF-Bericht zeigt: So schlimm war eine Krise noch nie – selbst die Große Depression nicht.

Weiterlesen

Wieso es Bargeld braucht

NZZ vom 02.02.2017

Bargeld gilt vielen Menschen als antiquiert und unkomfortabel. Es ist aber eine Garantie gegen eine noch stärkere Überwachung der Bürger und noch höhere Negativzinsen.

Weiterlesen

Die große Angst vor dem „Schleusenwärter“ Erdogan

WELT vom 02.02.2017

Die Türkei droht mit dem Ende des Flüchtlingsdeals. Aber hat Ankara die EU tatsächlich in der Hand? Vieles deutet darauf hin, dass Präsident Erdogan längst nicht mehr allein am Hebel sitzt.

Weiterlesen

Tunesier war deutschen Behörden als radikaler Salafist bekannt

WELT vom 01.02.2017

In Hessen hat die Polizei am Mittwochmorgen mehrere Objekte wegen Terrorverdachts durchsucht.

Weiterlesen

Januar 2017

Die EU sagt dem Bargeld den Kampf an

finanzen-heute.com vom 31.01.2017

Die EU will den Terroristen und den Kriminellen ein für alle Mal den Geldhahn zudrehen und arbeitet daher mit Hochdruck an neuen Plänen, die das Bargeld überflüssig machen sollen.

Weiterlesen

Köln ist ein Magnet für junge arabische Männer

WELT vom 25.01.2017

Bei jungen Männer aus dem nordafrikanischen Raum hat Köln den Ruf als Feier- und Eventstadt. So lautet das Ergebnis einer Untersuchung der Polizei, über das der „Kölner Stadtanzeiger berichtet.

Weiterlesen

Lichtenfelser leitet konservativen Verein – Unterstützung für die AfD im Wahlkampf

inFranken.de vom 23.01.2017

Ein konservativer Verein pumpt massiv Geld in die Kampagnen der AfD. An der Spitze steht David Bendels - ein früheres CSU-Mitglied aus Lichtenfels.

Weiterlesen

Von der Politik im Stich gelassen

Junge Freiheit vom 20.01.2017

Abschiebungen II: Das deutsche Ausländerrecht wird nicht nur durch fremde Staaten von außen behindert, sondern auch durch eigene Behörden von innen ausgehöhlt

Weiterlesen

Der Druck wird nach unten weitergereicht

Junge Freiheit vom 20.01.2017

Abschiebungen I: Seit dem Berliner Terroranschlag fordern Bundespolitiker schnellere Abschiebungen – ihre Ausführung bleibt bei den Kommunen hängen

Weiterlesen

2016 gab es kaum Abschiebungen nach Nordafrika

www.welt.de vom 12.01.2017

Nur ein Bruchteil der mehr als 8000 abgelehnten Asylbewerber aus den Maghreb-Staaten wurde im vergangenen Jahr zurück in ihre Heimatländer gebracht. Die Gründe sind häufig ganz profan.

Weiterlesen

Grapsch-Attacken auf St. Pauli und am Jungfernstieg

BILD vom 03.01.2017

Die Polizei hatte extra ein Großaufgebot von mehr als 500 Beamten zusammengezogen – dennoch ist es wieder passiert. Einige Täter schlugen sogar direkt vor den Augen der Polizisten zu!

Weiterlesen

Silvester: Sexuelle Übergriffe in Salzburg, Innsbruck und Wien

Kurier vom 02.01.2017

Bisher haben sich neun Opfer von sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht in Innsbruck bei der Polizei gemeldet. Mindestens vier Verdachtsfälle in Salzburg. Drei Anzeigen in Wien.

Weiterlesen

Debatte über Kontrollen und «Nafris»

Neue Zürcher Zeitung vom 02.01.2017

Diesmal ist es in der Silvesternacht in Köln nicht verbreitet zu sexuellen Übergriffen gekommen. Doch nun werfen einige Politiker der Polizei vor, Menschen allein aufgrund ihres Aussehens kontrolliert zu haben. Ausserdem ist ein Tweet der Polizei in der Kritik.

Weiterlesen

Deutsche, schaut auf diese Stadt

Spiegel Online vom 02.01.2017

Wer wissen will, wie Rot-Rot-Grün im Bund funktionieren würde, muss nur nach Berlin schauen: Statt über Videoüberwachung und Abschiebung diskutiert man lieber über "Geschlechtergerechtigkeit" und "Energiearmut".

Weiterlesen

Syrer soll Anschlag an Silvester geplant haben

Focus Online vom 02.01.2017

Im Saarland ist am 31. Dezember ein Mann festgenommen worden, der angeblich im Verdacht steht, einen Terroranschlag zu Silvester geplant zu haben. Der Verdächtige dementiert die Vorwürfe.

Weiterlesen

Wir leben in schizophrenen Zeiten

Cicero vom 30. Dezember 2016

Kisslers Konter: Es war ein schwieriges, ein schlimmes Jahr. Die Lektionen, die es bereithält, können für ein besseres 2017 sorgen. Ein persönlicher Rückblick...

Weiterlesen

Dezember 2016

Sicherheitsfirma setzte Flüchtlinge als Wachleute ein

Welt N24 vom 29. Dezember

Erst jetzt wird bekannt, dass im vergangenen Jahr offenbar Flüchtlinge aus Erstaufnahmelagern die Rheinbrücken bewachten. Kölns Polizeipräsident gibt für diesen Jahreswechsel eine Sicherheitsgarantie.

Weiterlesen

U-Haft für alle 7 Täter

Bild vom 27. Dezember

Inzwischen befinden sich alle in Polizeigewahrsam. Laut BILD-Informationen sitzen alle sieben in Haft. Ihnen werde gemeinschaftlicher, versuchter Mord vorgeworfen, hieß es.

Weiterlesen

Die neuen Konservativen

Stuttgarter Nachrichten vom 22. Dezember

Eine diskrete Vereinigung hat in den vergangenen Monaten mit millionenschwerer Wahlkampfhilfe für die AfD Aufsehen erregt. Jetzt ist daraus ein Verein geworden. Der hat Großes vor.

Weiterlesen

Kampf für das Bargeld

Frankfurter Allgemeine vom 19. Dezember

Das Finanzministerium bestellte eine Studie, derzufolge Deutschland ein Hort für Geldwäscher, Terroristen und Kriminelle ist. Doch mit der Wirklichkeit hat das nicht viel zu tun. Nun stellt sich sogar die eigene Partei gegen Wolfgang Schäuble.

Weiterlesen

Diskrete AfD-Gönner bleiben spendabel

Focus Online vom 17. Dezember

Berlin. Die AfD kann auch in den Wahlkämpfen des nächsten Jahres mit großzügiger Unterstützung finanzstarker Gönner rechnen. Ein „Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten“ hat weitere Wahlkampfhilfe für sie angekündigt – wie schon bei den Landtagswahlen dieses Jahres in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin.

Weiterlesen

Freiburger Verdächtiger beging Gewaltverbrechen in Griechenland

Frankfurter Allgemeine vom 14. Dezember

Eine griechische Anwältin hat bestätigt, dass der Tatverdächtige von Freiburg wegen eines Gewaltverbrechens an einer jungen Frau im Jahr 2013 verurteilt worden ist. Obwohl er zehn Jahre ins Gefängnis sollte, kam er demnach schnell wieder frei.

Weiterlesen

Bosbach: »Kontrollverlust durch Flüchtlingszustrom«

Focus Online vom 14. Dezember

Mit Blick auf den Mordfall in Freiburg spricht CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach von einem Kontrollverlust durch die hohe Zahl von Flüchtlingen.

Weiterlesen

Pfeiffers Märchenstunde
Wie man die Kriminalitätsstatistik politisch korrekt schönredet

Prof. Dr. Jost Bauch vom 11. Dezember

Christian Pfeiffer Kriminologe in sozialdemokratischen Diensten hat in der „Welt“ vom 11. Dezember uns die neue PKS (Polizeiliche Kriminalitätsstatistik) erklärt. Bekanntlich kann man mit keinem Instrument so gut lügen, wie mit der Statistik, unter dem Motto: Rechts am Hasen vorbeigeschossen, links am Hasen vorbeigeschossen, im Durchschnitt ist der Hase tot.

Weiterlesen

Türkische Imame spionieren in Deutschland für Erdogan

Welt N24 vom 09. Dezember

Imame in mehreren deutschen Städten haben in ihren Moscheen für die türkische Regierung spioniert.

Weiterlesen

Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten gegründet

Am 21. September 2016 wurde der Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten mit Sitz in Stuttgart gegründet. Zum Vorsitzenden und Sprecher des Vereins wurde einstimmig David Bendels, Lichtenfels (Bayern), gewählt. Der Verein ist politisch sowie konfessionell unabhängig. Ziel des Vereins ist die Förderung der politischen Meinungsbildung und der Debattenkultur in Deutschland. Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Weiterlesen

Asylwerber stachen in Unterkunft aufeinander ein

Kleine Zeitung vom 05. Dezember

Bei einem Streit in einer Flüchtlingsunterkunft in der Gemeinde Feistritztal (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) wurden drei Asylwerber teilweise schwer verletzt.

Weiterlesen

Zwei Flüchtlinge nach Sex-Attacke in Zug festgenommen

Kleine Zeitung vom 05. Dezember

Zwei alkoholisierte Asylwerber griffen 29-jährige Obersteirerin an. Diese wehrte sich heftig. Erst als Zeuginnen einschritten, ließen die Burschen von ihrem Opfer ab.

Weiterlesen

November 2016

Report Mainz

Report Mainz vom 29. November 2016

Zwischen Vertretern von CDU und AfD bzw. AfD-nahen Zirkeln gibt es bundesweit offene Kontakte, aber auch vertrauliche Gesprächsrunden.

Direkter Link zum Beitrag.

Weiterlesen

Burkaverbot schürt Emotionen

Neue Zürcher Zeitung vom 29. November

Seit Jahren geistert das Burkaverbot durch die niederländische Politik. Am Dienstag nun ist die Abgeordnetenkammer in Den Haag zur Tat geschritten und hat mit grosser Mehrheit einem Verbot zugestimmt.

Weiterlesen

Fast jeder Zehnte lebt von staatlicher Hilfe

Zeit Online vom 28. November

Hartz IV, Sozialhilfe, Zuschüsse zur Rente: In Deutschland sind acht Millionen Menschen auf Hilfe vom Staat angewiesen. Viele können sich alltägliche Dinge nicht leisten.

Weiterlesen

Der grosse Lümmel

Neue Zürcher Zeitung vom 24. November

Ach, das Volk. Die Masse und die Mehrheit. Der Pöbel, die Plebs. Oder auch das Pack. Es wurde noch nie geliebt, weder von denen, die dazugehören, noch von jenen, die sich darüber erheben.

Weiterlesen

AfD fordert Familien-Nachzug-Stopp: Verdoppelung der Flüchlingszahlen und Kosten befürchtet

Epoch Times vom 04. November

Die AfD erklärt in einem Grundsatzpapier ihre aktuellen Positionen zur Asyl- und Flüchtlingspolitik in Deutschland. Eine wesentliche Änderung betrifft die Forderung nach einem Stopp des Familiennachzugs. Asylverfahren sollen außerhalb der EU in "Offshore-Lager" durchgeführt werden.

Weiterlesen

»Geld ist gedruckte Freiheit«: Besser kann man Bares kaum definieren

Die Presse vom 03. November

In einem Staatswesen ohne Bargeld gäbe es die totale Kontrolle durch die Obrigkeit und statt freier Bürger nur ständig überwachte und gemaßregelte Untertanen.

Weiterlesen

Flüchtlinge kosten den Bund 2,5 Milliarden Euro mehr als geplant

Focus Online vom 02. November

Die Bewältigung der Flüchtlingskrise wird für den Bund teurer als bisher geplant. Der Bund stellt den Ländern zusätzlich zu schon gewährten Erstattungen für deren Asylbewerberleistungen 2,55 Milliarden Euro für dieses und 1,16 Milliarden Euro für 2017 bereit.

Weiterlesen

Asyl: Auf den Kreis rollt Kostenlawine zu

Bietigheimer Zeitung vom 02. November

In diesem und im vergangenen Jahr hat die Kreisverwaltung unter Hochdruck gebaut. Eine Unterkunft nach der anderen wurde für die Erstunterbringung von Asylbewerbern aus dem Boden gestampft.

Weiterlesen

Attacke in Flüchtlingsheim: Haftantrag gegen Verdächtigen

Focus Online vom 01. November

Einen Tag nach einer gefährlichen Messerattacke in einem Rostocker Flüchtlingsheim soll der mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft genommen werden.

Weiterlesen

Oktober 2016

Flüchtlinge in der Kaserne in Kempten lassen Kosten steigen

all-in.de vom 29. Oktober

Die Stadt weiß noch nicht, wann und wie viele Asylbewerber kommen. Sie rechnet aber mit Ausgaben von über zwei Millionen Euro.

Weiterlesen

Bargeld ist geprägte Freiheit

Junge Freiheit vom 28. Oktober 2016

Walter Ulbricht hat den DDRBürgern einst versichert, daß niemand die Absicht hätte, eine Mauer zu bauen. Sie wurde gebaut. Bundeskanzlerin Angela Merkel versicherte uns: „Wir schaffen das!“ Wir schaffen es nicht.

Weiterlesen

Warum Banken das Bargeld wirklich abschaffen wollen

Business Insider vom 24. Oktober

Vor einiger Zeit machten plötzlich Pläne in Deutschland die Runde, wonach es eine Obergrenze für Bargeld-Zahlungen geben sollte.

Weiterlesen

Drei Verletzte bei Familiendrama in Flüchtlingsunterkunft

Focus Online vom 23. Oktober

Bei einem Familiendrama in einer Flüchtlingsunterkunft im münsterländischen Wadersloh soll ein 39-jähriger Flüchtling seine Eltern mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben.

Weiterlesen

Deutschland läßt sich aussaugen

Junge Freiheit, Nr. 43/16 vom 21. Oktober 2016

Nicht Hitler war der Feind, sondern Deutschland. Nicht der Nationalsozialismus sollte zerschlagen werden, sondern Deutschland.

Weiterlesen

»Dieses Landes nicht würdig«

Junge Freiheit, Nr. 43/16 vom 21. Oktober 2016

Hamid spricht leise. Der 29jährige Afghane, der zum Christentum übergetreten ist, berichtet von Tätlichkeiten anderer Männer – meist Paschtunen –, die er in deutschen Asylunterkünften erlebt hat.

Weiterlesen

Wenn Kriminalität auf Bürokratie trifft

Tegernseer Stimme vom 20. Oktober

87 Asylbewerber leben aktuell in der Rottacher Traglufthalle. Konflikte bleiben nicht aus. Das ist vor allem für die Polizei eine Herausforderung. Abgeschoben wird aber so schnell keiner. Bis dahin ist es nämlich einer langer Weg.

Weiterlesen

Das Damenopfer

Focus Online vom  15. Oktober 2016

Die nächste Frauenschach-WM wird im Iran ausgetragen. Dem Kopftuchzwang sollten sich westliche Spielerinnen unterwerfen, finden die Funktionäre. Eine Kapitulation?

Weiterlesen

Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten

Junge Freiheit, Nr. 42/16 vom 14. Oktober

Die lose „Vereinigung zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten“ hat sich in einen Verein umgewandelt. Dem parteipolitisch ungebundenen Verein gehe es „um Werte, Inhalte und die Zukunft unseres Landes“, teilte der Vorsitzende David Bendels mit. Allerdings plane man, bei Wahlen Empfehlungen abzugeben, Fakten zum Durchbruch zu verhelfen und kritische Stimmen zu Wort kommen zu lassen.

Weiterlesen

CSU-Rebell gründet Verein

Preussische Allgemeine Zeitung vom  14. Oktober 2016

Der mittlerweile aus der Partei ausgetretene CSU-Parteirebell David Bendels (31) und Gleichgesinnte haben in Stuttgart den "Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten" gegründet. Ziel des Vereins, der sich als "konservativ-bürgerlich-liberaler Think Tank" versteht, ist die Förderung der politischen Meinungsbildung und der Debattenkultur in Deutschland.

Weiterlesen

Vom Staat hinters Licht geführt: Flüchtlingshelfern droht der finanzielle Ruin

FOCUS Online vom 12. Oktober 2016

Sie waren die ersten Flüchtlingshelfer: Mit Bürgschaften halfen viele Deutsche syrischen Familien, die Kosten des Familiennachzugs für deren Verwandte zu schultern.

Die Bundesländer unterstützten diese Praxis – und versicherten den Bürgen, dass sie für maximal ein Jahr verpflichtet seien. An dieses Versprechen will sich der Bund jedoch nicht halten. Den Helfern droht nun der Ruin.

Weiterlesen

Flüchtlinge kosten zwei Milliarden Euro

Die Presse vom 11. Oktober 2016

Die Aufwendungen des Bundes für Flüchtlinge, Asyl und Integration werden 2017 mehr als zwei Milliarden Euro betragen. Das inkludiert noch nicht die Mindestsicherung der Länder.

Weiterlesen

Gegen Masseneinwanderung: Finanzstarker konservativer Verein gegründet

Metropolitico vom 4. Oktober 2016

In Stuttgart wurde am 21. September der konservative und überparteiliche »Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und der bürgerlichen Freiheiten« gegründet. Zum Vorsitzenden und Sprecher des Vereins wurde einstimmig David Bendels (31), gewählt. Besonders Massenzuwanderung und Frühsexualisierung von Kindern werden aufs Korn genommen.

Weiterlesen

Motiv für Todesstoß unter jungen Flüchtlingen noch unklar

FOCUS Online vom 4. Oktober 2016

Ein junger Afghane und ein junger Gambier geraten in Brandenburg in eine tödliche Auseinandersetzung. Warum, ist weiter offen.

Der Hintergrund des tödlichen Streits zwischen zwei jungen Flüchtlingen in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) ist zwei Tage nach der Tat weiter unklar. Der mutmaßliche Täter, ein 17 Jahre alter Flüchtling aus Gambia, sollte am Dienstagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt werden, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Potsdam sagte.

Weiterlesen

September 2016

Militärisch eskortierter Fährdienst

Junge Freiheit, Nr 39/16, vom 23. September 2016

Illegale Masseneinwanderung über das Mittelmeer: Wie die Marine mit der Operation „Sophia“ das Geschäft der Menschenhändler bedient

Seit Beginn des Jahres 2016 sind nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) über die verschiedenen Mittelmeerrouten über 272.000 Einwanderer nach Europa gelangt. Seit Inkrafttreten des EU-Flüchtlingsabkommens mit der Türkei Anfang April setzen die meisten Bootsflüchtlinge nicht mehr von der Türkei aus nach Griechenland über, sondern versuchen auf den deutlich längeren Routen von Ägypten oder Libyen aus nach Italien zu gelangen.

Weiterlesen

Zwischen Reichstag und Kanzleramt
Recht und Freiheit auf der Spree

Junge Freiheit vom 16. September 2016

Im spätsommerlichen Sonnenuntergang steuert die „Spree-Comtess“ am Reichstag vorbei gen Osten. Im Inneren des Salonschiffs diskutieren mehr als hundert Gäste ebenfalls über einen Untergang – über den Europas. Während mehrere Filmkameras aufgebaut werden, sind bereits hitzig geführte Gespräche zu vernehmen.

Weiterlesen

Triumph über Merkel

Junge Freiheit, Nr. 37/16 vom 09. September 2016

Am Ende war einer der größten Verlierer der Sieger. Mehr als fünf Prozentpunkte mußte die SPD unter Führung von Ministerpräsident Erwin Sellering bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern abgeben, dennoch kann sich der 66jährige aussuchen, mit wem er regieren möchte, da die SPD mit 30,6 Prozent doch noch stärkste Partei wurde.

Weiterlesen

Was bleibt von der «Willkommenskultur»?

NZZ vom 07. September 2016

Deutschland beherbergt über eine Million Flüchtlinge. Sie kamen nicht, um den deutschen Fachkräftemangel zu lösen. Die Integration steht denn auch am Anfang – und wird das Land mindestens ein Jahrzehnt beschäftigen.

Vor einem Jahr hat sich die deutsche Kanzlerin Merkel entschieden, die in Budapest blockierten Flüchtlinge aufzunehmen. Innert weniger Monate kamen Hunderttausende Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisenländern nach Deutschland. Von der anfänglichen Euphorie wurden auch Teile der Wirtschaft erfasst. Im September 2015 sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche, dass die Flüchtlinge eine Grundlage für das nächste Wirtschaftswunder sein könnten.

Weiterlesen

Warum ich nicht noch einmal gewählt werden will

focus.de vom 04. September 2016

Von Euro bis Einwanderung: Ich stehe für Positionen, die die Union früher vertrat - heute nicht mehr. Deshalb ist 2017 Schluss

Zugegeben: Etwas kurios ist die Lage schon. Bei keinem Thema von Bedeutung vertrete ich eine Position, die früher nicht die Haltung meiner Partei war. Wohlgemerkt: war! Dieses kleine Wort ist der Grund für mein - und nicht nur mein - Dilemma.

Weiterlesen

August 2016

Polizei stoppt randalierenden Flüchtling

Focus online vom 25. August 2016

Ein Asylbewerber hat in seiner Unterkunft in Hardheim (Neckar-Odenwald-Kreis) randaliert und das Sicherheitspersonal in der Nacht zum Donnerstag angegriffen. Wie die Polizei mitteilte, waren die Beamten kurz nach Mitternacht mit sechs Streifen ausgerückt, um eine Schlägerei zu schlichten.

Weiterlesen

Mehrheit der Deutschen gegen Abschaffung von Bargeld

Stuttgarter Nachrichten vom 25. August 2016

Die Mehrheit der Deutschen möchte nicht, dass das Bargeld abgeschafft wird. Als häufigsten Grund nennen sie den besseren Überblick über die eigenen Ausgaben.

Die Mehrheit der Deutschen ist gegen die Abschaffung von Bargeld. 44 Prozent der Befragten würden bei einer Volksabstimmung gegen ein Ende von Schein und Münze stimmen, 20 Prozent würden sich vielleicht dagegen entscheiden, wie eine am Donnerstag veröffentlichte Umfrage des Nürnberger Marktforschungsspezialisten GfK-Verein ergab.

Weiterlesen

Die Abschaffung des Bargelds wird schrittweise erfolgen

Wirtschafts Blatt vom 24. August 2016

Fintechs seien keine Gefahr, sondern eine riesige Chance, sagt Mastercard-Chef Gruber. Bargeld hatte er keines mit beim Interview, in dem er von futuristischen Dingen erzählte.

Weiterlesen

März 2016

Frühsexualisierung? Nein danke!

Extrablatt vom 02.03.2016

Müssen kleine Kinder schon in Grundschule und Kindergarten mit Homound Transsexualität sowie allen möglichen Sexualpraktiken konfrontiert werden, die sie gar nicht begreifen können und die sie verstören können?

Weiterlesen

Das kostet uns die »Willkommenskultur« – im Minimum

Extrablatt vom 02.03.2016

Enteignungen – Rausschmiss aus der Wohnung – Bußgelder – Steuererhöhungen – kein Platz mehr für Sportvereine!

Weiterlesen

Grenzen schützen!

Extrablatt vom 02.03.2016

Während rings um Deutschland herum eine Vielzahl von Ländern wieder Grenzzäune und Grenzkontrollen einrichtet, erklärt die deutsche Bundesregierung immer noch: Wir können unsere Grenzen nicht schützen! Das geht nicht!

Weiterlesen

So werden wir manipuliert…

Extrablatt vom 01.03.2016

Einseitige Bilder, Gesprächsverweigerung mit Kandidaten So werden wir manipuliert... anderer politischer Parteien, verspätete Berichterstattung über die Silvesternacht... Die Fälle häufen sich, die deutlich machen, dass ein Großteil der Medien seinem Auftrag einer objektiven und unabhängigen Berichterstattung nicht mehr nachkommt, sondern sich als Erzieher der Nation aufspielt: Wir sollen denken, was politisch korrekt ist!

Weiterlesen

Schluss mit der »geschlechtergerechten« Sprachverhunzung!

Extrablatt vom 01.03.2016

»Binnen_I« und »Gender*Star «, Schrägstrich- Inflation, bis der/ die Leser/in nicht mehr durchblickt – ohne jede demokratische Legitimation verändern Ministerien, Bürgermeister und Hochschulen die deutsche Sprache bis zur Unkenntlichkeit.

Weiterlesen

Kein Ende des Euro-Rettungs-Desasters

Extrablatt vom 01.03.2016

Die Asylkrise hat die Eurokrise in den letzten Monaten aus den Schlagzeilen verdrängt. Verschwunden ist sie nicht. Denn die grundsätzlichen Konstruktionsfehler der Währungsunion bleiben bestehen.

Weiterlesen

Sieht so das neue MADE IN GERMANY aus?

Extrablatt vom 01.03.2016

Mit den weltweiten Schreckensmeldungen, verursacht durch die merkelsche Einwanderungspolitik der offenen Türen, nimmt der Tourismus und Wirtschaftsstandort Deutschland schweren Schaden.

Weiterlesen

Mythos Arbeitskraft

Extrablatt vom 01.03.2016

»Nicht einmal jeder Zehnte kann direkt in Arbeit oder Ausbildung kommen.«

Weiterlesen

Hereinspaziert!

Extrablatt vom 01.03.2016

»Wie soll das funktionieren? (...) Sie können die Grenzen nicht schließen«, behauptete Bundeskanzlerin Merkel in der TalkShow bei Anne Will auf die Frage, ob wir einen Aufnahmestopp brauchen. Ein Blick über die Grenzen, aber auch in das letzte Jahr in Deutschland beweisen das Gegenteil:

Weiterlesen

»Wir schaffen das…«

Extrablatt vom 01.03.2016

Das wahre »Unwort« des Jahres 2015 ist ein Satz: »Wir schaffen das«. Diese von Bundeskanzlerin Angela Merkel halsstarrig wiederholte Parole steht für eine Politik, die Fakten und reale Probleme ignoriert, Lösungen verweigert und sich an Illusionen und Schönrederei festklammert.

Weiterlesen