Vereinigung2018-05-25T14:23:50+00:00

Neue Stimme gegen den medialen Linksrutsch

Junge Freiheit, Nr.30/17 vom 21. Juli 2017

Vergangene Woche erschien die erste Ausgabe des ›Deutschland-Kurier‹. Die JF sprach mit Chefredakteur David Bendels

Weiterlesen

Deutschland-Kurier: Unabhängig – Unkonventionell – Erschwinglich

Ab morgen Mittwoch, 12. Juli, ist Deutschland um eine unabhängige politische Wochenzeitung reicher: den Deutschland-Kurier! Parallel zur Printausgabe erscheint der Deutschland-Kurier auch online und kann auf www.deutschland-kurier.org abonniert und gelesen werden.

Weiterlesen

Facebook

Verein Recht und Freiheit
Verein Recht und Freiheit hat 3 neue Fotos hinzugefügt.17 hours ago
Wir geben der #Söder-#Seehofer-#Umfaller-#CSU nun die Gelegenheit zur Klärung einer Rechtsfrage! #FJS würde #AfD wählen! 😉
Verein Recht und Freiheit
Verein Recht und Freiheit22 hours ago
Der Vorsitzende des „Vereins zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten“, David #Bendels, reagierte gelassen auf die juristischen Drohungen der #CSU. „Die Reaktion der CSU ist hysterisch und peinlich. Die #Strauß-Tochter #Hohlmeier verhält sich gar deppert und schizophren“, sagte er der JUNGEN FREIHEIT. Auf Facebook postete der Verein zudem ein weiteres Bild von Strauß und #Söder, versehen mit dem Kommentar: „Strauß würde Söder eine Watsch’n geben! Deshalb AfD wählen!“

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/csu-will-gegen-afd-nahen-verein-vorgehen/
Verein Recht und Freiheit
Verein Recht und Freiheit1 day ago
#FJS würde Söder eine #Watsch’n geben! 😉
Verein Recht und Freiheit
Verein Recht und Freiheit2 days ago
Damit das ein für alle Mal klar ist! 😉
Verein Recht und Freiheit
Verein Recht und Freiheit hat 2 neue Fotos hinzugefügt — amüsiert.2 days ago
Die #Seehofer-#Söder-#Umfaller-#CSU ist tatsächlich brav übers Stöckchen gesprungen!
😂🙈😂

#FJS würde #AfD wählen! 😉

Wir sagen Nein zur »merkelsche Masseneinwanderungspolitik«. Wenn Sie auch dieser Meinung sind, tragen Sie sich bitte hier ein!

Bereits 9039 Personen haben den Aufruf “Nein zur merkelsche Masseneinwanderungspolitik” unterzeichnet. Die Unterstützung bezieht sich nur auf den Aufruf und nicht auf weitere Aktionen der “Vereinigung zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerlichen Freiheiten”. Zum Schutz Ihrer Persönlichkeit wird nur der Anfangsbuchstabe Ihres Vornamens, Ihr Nachname sowie das Bundesland, in welchem Sie wohnen, in die Unterstützerliste eingetragen.

Werden Sie Unterstützer!
Manifest